Perspektivenwechsel. Fokus Zukunft

Zeitberichte und Geschichtsbilder

Christoph Zollinger

Persönlicher Perspektivenwechsel ist eine faszinierende und spannende Erfahrung. Ab und zu den eigenen Standpunkt zu wechseln, drei Schritte zurück oder zur Seite zu treten, etwas neu sehen zu wollen, ist das Abenteuer der Stunde – Türöffner zur erfolgreichen Bewältigung der persönlichen und gesellschaftlichen Zukunft.

Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kunst im 21. Jahrhundert: Texte und Bilder von Christoph Zollinger.

 

 

Christoph Zollinger, 1939*, wohnt in Kilchberg bei Zürich. Er befasst sich seit über 40 Jahren mit Veränderungsprozessen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Als Ökonom, selbständiger Unternehmensberater, Autor und Publizist versucht er, das Vordergründige zu durchschauen und hinter die Fassaden zu gucken.

Sich aktiv mit der Zukunft auseinanderzusetzen ist für Zollinger gleichzeitig wertvolles Bürgerrecht und herausfordernde Bürgerverantwortung. Er vertraut dabei auf ein feines Gespür für kommende gesellschaftliche Trends und seine Lust, die Dinge beim Namen zu nennen. Sein besonderes Engagement gilt der Enttarnung ideologischer und populistischer Trends in der Schweiz, um damit die zeitgemässe Reform dieses Landes voranzutreiben.

 

Bestellen Sie ein Exemplar zum Beispiel bei Weltbild, Ex Libris, Orell Füssli oder bei Amazon.


Auch als E-Book erhältlich, zum Beispiel auf Amazon, im iTunes-Store oder bei books.ch

 


zurück

Der Blick ins Buch

Produktart
Klappenbroschur
Seitenzahl
255
Format
23 x 15
Auflage/Erscheinungsjahr
2017
ISBN
978-3-03760-043-6
Preis
CHF 28.90 (unverbindlich)
EUR 26.90 (fix)